Workshop Mareike Beiersdorf

What moves us? 40,00 €

mit Holdine Wolter + Mareike Beiersdorf

Zeitgenössischer Tanz begegnet orientalischem Tanz .
Ausgehend von der dem Körper innewohnenden Kraft und ihrer Unterschiedlichkeit in Ursprung und Ausdruck möchten wir uns unserem Körperzentrum widmen. Wir alle sind einzigartig in unserer Unterschiedlichkeit. Sowohl zeitgenössisches als auch orientalisches Bewegungsvokabular wird uns in kleinen Bewegungssequenzen begegnen. Darin die Verbindung mit dem Boden wahrnehmend, werden wir auf leichte Partnerarbeit vorbereitet – eine Konfrontation mit dem Abgeben und Annehmen von Gewicht. Das Verbunden sein über das eigene Körperzentrum mit dem Körperzentrum der Tanzpartnerin macht Begegnungen von verschiedenen Menschen, Persönlichkeiten möglich. Dieses Bild der sich annähernden Unterschiedlichkeiten kann Geschichten erzählen. Lasst uns unsere individuelle Präsenz finden und uns mit ihr durch den Raum bewegen. Kleine angeleitete Improvisationseinheiten werden den Workshop zu einem gemeinsamen Ende führen, in denen sich jede für sich bewegt, und sich dabei bewusst als Individuum in einer Gruppe wahrnimmt.


Über Mareike Beiersdorf & Holdine Wolter

Mareike Beiersdorf und Holdine Wolter begegneten sich 2017 in Berlin bei einer Intensiv-Ausbildung im zeitgenössichen Tanz. Seither sind viele gemeinsame künstlerische Projekte entstanden, außerdem entwickeln die zwei Tänzerinnen seit 2018 gemeinsame Workshopformate, in denen sie neben ihren unterschiedlichen tänzerischen Erfahrungen und Einflüssen auch thematische Schwerpunkte mit einbeziehen, was den Teilnehmenden einen sehr persönlichen und somit individuellen Zugang zu Bewegung und Tanz und letztendlich auch Ausdruck ermöglicht.
Die verschiedenen performativen Tanzkontexte vertiefen den künstlerischen Austausch und die sich gegenseitig inspirierende Zusammenarbeit. Mareike Beiersdorf holt ihre tänzerischen Ursprünge aus dem American Tribal Stile, Holdine Wolter aus dem zeitgenössischem Tanz und der Contact Improvisation. Das gemeinsame Fundament ist der zeitgenössische Tanz. Die unterschiedlichen Qualitäten und Ausdrucksweisen miteinander vereinend, schätzen sie sich gegenseitig für ihre Unterschiedlichkeit: Mareike Beiersdorf – erdig, mit feiner Gestik und viel Emotionen; Holdine Wolter – dynamisch, poetische Schlichtheit und Kraft. Außerdem sind die zwei Tänzerinnen seit 2018 Teil des Tanzperformancekollektivs – nuasnomar tanz – (“Unsere Intention ist es Kunst zu machen, die poetisch und kraftvoll ist, streichelt und provoziert. Alles ist ein Drama also können wir nur tanzen”, 2018)


Wann und wo?

Freitag, den 15.11.2019
14:45 - 16:45
eMotion - Studio für orientalische Tanzkunst - Könneritzstraße 43, 04229 Leipzig

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro

Anmeldung über www.emotion-studio.de/workshops.php

Jetzt Anmelden

oder über info@natalie-bellydance.de