Shows

„The Devil´s Violin“ – ein Musical von Ian Cox und Natalie Pichler

17. und 18.11.2023 – Werk 2, Halle D

Einlass 19:30, Beginn 20:00

Vorhang auf für Grafen, Hexen, Dämonen und die Liebe. Und – nicht zuletzt – für die Musik.

Eines Tages betritt der Graf Ulverstone die Werkstatt des talentierten Geigenbauers Amati. Er solle ihm eine ungewöhnliche Geige bauen – eine verzauberte – damit der Graf mit dieser als virtuoser Geiger die Frauenwelt beeindrucke. So bittet Amati schließlich eine Waldhexe und einen mächtigen Dämon um Hilfe, um den Wunsch des Grafen in die Tat umzusetzen.

Doch der Plan geht schief und nun muss der Geigenbauer um seine geliebte Tochter bangen.

Lasst euch entführen in eine Welt der Magie, Mysterien und Elstern. Mit The Devil’s Violin bringen Ian Cox und Natalie Pichler eine ausgelassene wie düstere musikalische Komödie auf die Bühne

.
Mit Musik von Ian Cox und einem bewegten Bühnenbild und Tanz, von Natalie Pichler, verwebt The Devil’s Violin Musik und Tanz zu einem bezaubernden Spektakel.

Cast:

Gesang: Korinna König/Glad Nar, Lenore Løvinne/Fia, Alexander Veljanov/Samyaza, Herr von Wyst/Count Ulverston, Ian Cox/Amati

Tanz: Eliana Hofmann/Devil´s Violin, Lisa Müller-Albrecht/Changeling Key, Natalie Pichler/Megpie, Sercan Arpaç/Hatman

Antje Lempart-Ober, Carina Wittke, Elli Schröter, Fanny Amme, Ivanah Mayer, Katharina Schönefeld, Katrin Rassudow, Michaela Schiller, Nancy Ondonata, Naomi Inamochie, Nica Sölter, Sanjana Baldauf, Rosalie Nestler, Seyran el Amreh, Suse Heinig, Vivien Serasora.

VVK 25 € zzgl. VVK Gebühr, AK 30 €

Tickets

Hörprobe:

 

 

 

„1001 Märchen“ – mit Ian Cox, Natalie und weiteren Tänzerinnen

19.11.2023, Auftrittsort wird noch bekannt gegeben

Einlass 15:30, Beginn 16:00

Mit orientalischem Tanz, Musik, Gesang, Gitarre und Trommel wird die Geschichte vom Ebenholzpferd aus 1001 Nacht sinnlich illustriert. Mystische Erzählkunst entführt die Zuschauer zu einer Reise durch den Orient – der Liebe hinterher. IAN COX liest

und musiziert, NATALIE liest und tanzt.

VVK 12 €, AK 15 €, Kinder bis 12 Jahren frei

Ian Cox solo: